Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen.
John Ruskin

Wenn du den falschen Preis für dein Produkt wählst, wirst du keinen Erfolg haben!

Die Preispolitik aus den BWL-Lehrbüchern folgt normalerweise drei Strategien:

  1. Von unten nach oben: Dabei kalkulierst du die Kosten für alle Faktoren, die in das Produkt eingehen und schlägst eine Marge auf diesen Betrag.
  2. Seitwärts-Strategie: Dabei analysierst und übernimmst du die Preise für Produkte von Wettbewerbern.
  3. Von oben nach unten: Dabei konzentrierst du dich auf eine bestimmte Kundengruppe und passt den Preis an die Bedürfnisse der Kundengruppe an.

Das kannst du getrost vergessen!

Es gibt heutzutage andere Faktoren durch die du selbst den Preis den du für dein Produkt haben möchtest festlegen kannst und auch bekommen wirst. Wenn du einen neuen Markt geschaffen hast und mit deinem Produkt ein Problem aus einem unbefriedigten Grundbedürfnis löst, hast du zwei Erfolgsgaranten:

DU bestimmst den Preis
Wenn du die Lösung für ein Problem bietest als Spezialist auf deinem Gebiet, bestimmst du den Preis den deine Lösung wert ist.

Du hast keine Konkurrenz
Wenn du den neuen Markt geschaffen hast und die Lösung für das Problem anbietest bist du der Einzige und damit hast du keine Konkurrenz.
In deinem Fall bedeutet dass, wenn du alle vorhergehenden Schritte erfolgreich erledigt hast, kannst du den Preis für dein Produkt jetzt selbst festlegen. Je spezialisierter dein Produkt ist umso weniger bist du vergleichbar, falls es Konkurrenz geben sollte.

Merksätze dafür sind:

  • Deine Erfolge sind die gelösten Probleme deiner Kunden
  • Je größer das Problem deiner Kunden umso größer ist die Bereitschaft viel dafür zu bezahlen
  • Sei anders, nicht besser

 

Eine weitere Möglichkeit die dir dabei hilft deinen Preis durchzusetzen ist das Story Telling.

Dabei geht es um eine Analyse, wie dein Produkt die Bedürfnisse von deinen Kunden befriedigen kann und darum, dass du eine gute Geschichte erzählst, die das Leben deiner Kunden bereichert. Ziel ist es das dein Produkt Teil einer inspirierenden Geschichte wird – eine Story, mit der du deinen Kunden gegenüber etwas ausdrücken kannst. Das ist etwas, für das deine Kunden bereit sind deinen Preis zu zahlen.

Heutzutage ist es zwar wichtig, was dein Produkt für Menschen leisten kann, aber viel interessanter ist die Frage, welche Bedeutung dein Produkt für deine Kunden hat. Die Geschichte deines Produkts hat den größten Einfluss darauf ob du den Preis für dein Produkt durchsetzen kannst. In einer Welt des Überflusses wird eine interessante und bedeutungsvolle Story hinter deinem Produkt der wichtigste Faktor, um deinen Erfolg zu steigern.

Aufgabe: Denke dir eine Geschichte aus, die die folgenden Punkte enthält:

  • Dein Produkt
  • Das Problem das dein Produkt löst
  • Zwei positive Emotionen die dein Produkt hervorruft

Tipp: Nur der Nutzen erzeugt Emotionen und nur Emotionen führen zum Kauf.

In meinem ebook „Finde jetzt deine erfolgreiche Geschäftsidee“ lernst du wie Du eigene Geschäftsideen mit Erfolgspotential selbst entwickeln und umsetzen kannst.

  • Nutze praxiserprobte Erfolgsstrategien
  • Entdecke geheime Erfolgsfaktoren
  • Finde deine Stärken und Talente
  • Erreiche deine Unabhängigkeit

Ja, ich will mein Potential entfalten und nutze das Erfolgswissen um schnell und direkt mein Ziel zu erreichen!