Du hast eine gute Geschäftsidee, ein schlüssiges Konzept entwickelt, dein Produkt ist startklar und alles was du jetzt noch benötigst sind Neukunden. Doch wo und wie findet man Neukunden? Im Internet, vor der Haustüre, mit Fernsehwerbung?

Ich möchte dir heute eine Möglichkeit vorstellen mit der es dir gelingt, mit geringem Kapitaleinsatz eine enorme Reichweite zu erzeugen. Dadurch schaffst du es deine Wahrnehmung von Null auf 100 zu katapultieren. Neukunden praktisch über Nacht.

 

Wie soll das denn gehen?

Stell dir vor, du hast ein sensationell innovatives, gutaussehendes Textilprodukt entworfen. Das Problem ist nur es kennt keiner. Wenn es aber jemand kennen würde, ständen die Chancen bei 80% das er es kauft. Die Frage ist also wie erreiche ich auf schnellem und unkompliziertem Weg hunderttausende von Menschen, die mir vertrauen, das Produkt für Sie interessant ist und…es mich keine Millioneninvestition kostet.?

 

Die Antwort darauf ist: Influencer Marketing!

Influencer Marketing nutzt gezielt die Meinungsmacher der jeweiligen Branchen und bindet diese in die Kommunikationsstratgie ein. Aufgrund ihrer Vertrauensstellung bei Ihren Anhängern und den damit verbundenen Einflusses auf die Entscheidungen deiner potenzieller Kunden gelten die Bewertungen der Influencer zu Produkten, als Erfolgsfaktor in deinem Marketingmix.

Anders gesprochen: Stell dir vor du schaltest abends den Fernseher ein und entdeckst 3 Promis die auf einer Veranstaltung genau dein T-Shirt tragen. Am nächsten Tag ist dein T-Shirt in aller Munde, in den angesagten Styleblogs wird darüber diskutiert und ruckzuck bekommst du die ersten Bestellungen.

Natürlich gehört dazu einiges an Planung und Vorbereitung aber im Grunde genommen ist es sehr einfach. Die Fans der Influencer vertrauen diesen, d.h. wenn dieser sagt: „Hey das Produkt nutze ich, das ist gut“ dann ist das besser als jede kreative Werbung die du derzeit buchen kannst.

Nehmen wir einfach mal an, du suchst dir 5-10 Influencer mit denen du gerne arbeiten möchtest. Schau dir die Fans und Follower auf Facebook, Instagram und bestenfalls Snapchat an. Ganz wichtig dabei ist, beachte die Interaktionsrate, d.h. wie viele der Fans interagieren ( liken, kommentieren etc) die Posts der Influencer.
Als junges Startup suchst du interessante Markengesichter die dich beim Aufbau deines Unternehmens unterstützen. Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder der Influencer möchte direkt als Gegenleistung eine bestimmte Vergütung haben, oder er lässt sich auf einen Share of Revenue ein bzw. Affiliate Abrechnung.
Persönlich tendiere ich zu einem Mix aus beiden Modellen. Ein Influencer als „Mitunternehmer“ kann nicht schaden, aber zu viele davon sind auch nicht gut.

 

Wie finde ich den oder die richtigen Influencer?

Ganz einfach, durch recherchieren. Mach dir eine Liste wer gut zu dir passt und recherchiere ob diese Personen auch die Reichweite haben die dir nutzt. Wenn ja, schreibe Sie einfach an und frage nach ob eine Zusammenarbeit möglich ist.Warum sollte das funktionieren?

Ein Rechenbeispiel:
Du arbeitest mit 3 Influencern zusammen. Influencer A hat eine Gesamtreichweite (Facebook + Instagram) von 500.000 Fans. Influencer B eine Reichweite von 100.000 Fans und Influencer C, dein Favourit, hat eine Reichweite von 1.400.000 Fans. Zusammen macht das eine Reichweite von 2.000.000 Fans.

Deine potentiellen Kunden sitzen in Deutschland, also ziehst du 20% der Fans ab. Dazu kommen noch die inaktiven, deshalb ziehst du nochmal 10 % ab. Bleibt als noch eine Gesamtreichweite von 1.400.000 Fans die du mit einem Post erreichst.

Der Post erzielt eine Clickrate von 2.5 %. Das sind dann 35.000 Besucher auf deiner Internetseite die sich dein Produkt ansehen. Da du vorher viel Zeit und Wissen in den Aufbau und die Conversionoptimierung deiner Internetseite gesteckt hast, kannst du eine Conversionrate von 5 % erzielen. Das wären dann bei 35.000 Besuchern 1.750 Neukunden. Dein fiktiver Verkaufspreis des T-Shirts ist 50 €, und du erzielst somit einen Umsatz von 87.500 €. Und das mit einem wirklich überschaubaren Aufwand.

Jetzt kommt es natürlich darauf an, welche Kosten dir für diese Art der Werbung entstanden sind, hast du die Influencer direkt bezahlt oder sind sie pro Verkauf beteiligt. Selbst wenn es dich soviel gekostet hat, das du komplett auf Null herausläufst, so hast du trotzdem 1.750 Neukunden und jetzt liegt es an dir, wie du diese weiterentwickelst.

Influencer Marketing ist meines Erachtens der optimale Weg neben den klassischen Marketingmethoden um kostengünstig Online Neukunden für eine Geschäftsidee zu generieren

Nutze jetzt deine Chance, dein eigenes erfolgreiches Business aufzubauen. Lerne jetzt wie Du eigene Geschäftsideen mit Erfolgspotential entwickelst und umsetzt. 

In meinem ebook „Finde jetzt deine erfolgreiche Geschäftsidee“ lernst du wie Du eigene Geschäftsideen mit Erfolgspotential selbst entwickeln und umsetzen kannst.

  • Nutze praxiserprobte Erfolgsstrategien
  • Entdecke geheime Erfolgsfaktoren
  • Finde deine Stärken und Talente
  • Erreiche deine Unabhängigkeit

Ja, ich will mein Potential entfalten und nutze das Erfolgswissen um schnell und direkt mein Ziel zu erreichen!