Eine neue Geschäftsideen kaufen, weil Dir selbst keine gute und profitable Geschäftsidee einfällt? Kein Problem es gibt ja genügend Anbieter die komplett fertige Geschäftsideen verkaufen. Warum du das nicht tun solltest das erfährst du hier.

1. Lass dich nicht vom Geld blenden.

Nur weil andere Unternehmer in einer bestimmten Branche sehr viel Geld verdient haben, heißt das für dich nicht, dass du genau auf diesen Zug aufspringen sollst und musst. Geld ist ein sehr kurzfristiger externer Motivator, die Leidenschaft und Begeisterung hingegen ist ein langfristiger interner Motivator der dich konstant antreibt.

Entscheide dich nach deinen eigenen Fähigkeiten und Talenten nicht nach dem was bei anderen funktioniert.

2. Begeisterung kann man nicht kaufen

Konzentriere dich auf das was dir Spaß macht. Wenn du Spaß und Freude hast an deiner Arbeit wirst du deine Kunden begeistern und einen Unternehmer, der mit Herz, Verstand und Freude sein Geschäft betreibt, kann niemand aufhalten. Wenn du kein Spaß hast an dem was du tust, musst du dich immerzu selbst motivieren und vorantreiben.

3. Verlass dich nicht auf andere.

Es gibt nur einen Weg zum Erfolg. Mach es selbst. Hört sich jetzt vielleicht komisch an, aber ich möchte dir erklären warum das so ist.
Nur wenn du es selbst machst, kannst du es kontrollieren, nur wenn du es selbst machst, hast du das Ergebnis in der Hand, nur wenn du es selbst machst, kannst du konsequent Handeln und reagieren.

• Ist die gekaufte Geschäftsidee wirklich ihr Geld wert?
• Hat der Ideen Entwickler wirklich seine Hausaufgaben alle gemacht?
• Zielgruppe, Problemlösung, Bedarfs und Bedürfnissanalyse abgeschlossen?
• Wenn die Idee wirklich so gut ist, warum realisiert er sie dann nicht selbst?

Niemand schenkt dir Geld! Auch nicht im Internet.

4. „Schnelles Geld“ zieht immer große Probleme nach sich.

Lasse dich nicht auf schnelle und „graue“ Geschäfte ein. Im ersten Anschein nach sehen die meistens sehr gut aus und bringen dich direkt zu deinem Ziel. Aber bereits schon nach kurzer Zeit fallen Sie dir meistens auf die Füße und haben das Gewicht eines 40-Tonners. Hör auf dein Bauchgefühl, das täuscht sich in der Regel nicht. Im Normalfall geht das schief, dein Name ist verbrannt und deine gesamte Arbeit für die Tonne. Ein aufrechter Unternehmer hat nichts zu befürchten. Anstand und ethisches Verhalten in jeder Geschäftsbeziehung sind unverzichtbare Erfolgsfaktoren. Ohne diese beiden Faktoren ist Leistungsbereitschaft und Erfolgsstreben sinn- und wertlos.

Baue dein Geschäft lieber langsamer und nachhaltig auf. Ruiniere dir nicht deinen guten Namen und deine Vertrauenswürdigkeit

5. Schaffe Mehrwert indem du Nutzen bietest

„Der Nutzwert den du bietest, muss immer größer sein, als der Geldwert den du dafür bekommst.“

Diesen Grundsatz solltest du dir einprägen, insbesondere wenn deine Idee ein dringendes Problem löst. Wenn du deinen Kunden eine praktikable Lösung bietest werden Sie dir dankbar sein und den angemessenen Preis dafür bezahlen.
Wenn du die Not deiner Kunden ausnutzt wirst du langfristig keinen Erfolg damit haben.

Bevor du leere Worthülsen und Allgemeinwissen (Whitepaper ebooks) verkaufst, lass es lieber bleiben und arbeite an deinem eigenen Wissensaufbau. Geld verdienen ist nicht böse. Es zum Nachteil deiner Kunden zu machen hingegen schon.

Fazit

Es ist einfachere eigene Geschäftsidee zu entwickeln wie eine andere zu kopieren. Natürlich gibt es viele Geschäftsideen Klone die richtig erfolgreich werden, aber es gibt ein Vielfaches an richtigen Innovationen die durch eigene Geschäftsideen entstanden sind.

Glaubst du mir nicht? In meinen Blogartikeln zeige und erkläre ich dir wie das geht.